Die Haustierseite

Ägyptische Mau

Bei der Ägyptischen Mau gibt es drei Farbtypen: Silber, Bronze und Smoke. Alle haben dunkle, punktförmige Abzeichen. Das Fell der Mau ist fein und seidig, dicht und bei Berührung elastisch. Es ist mittellang. Der Körper ist mittellang, grazil und muskulös. Die Beine der Katze sind im Verhältnis zum Körper mittellang und die Pfoten sind klein, oval und zierlich. Der Kopf ist keilförmig mit leichter Rundung. Sie hat eine kurze Nase und mittelgrosse, weit auseinander stehende und leicht zugespitzte Ohren. Die ausdrucksvollen Augen sind mandelförmig und von blassgrüner Farbe.
Diese Mau ist die einzige natürlich getupfte Rassekatze der Welt. Mau ist die ägyptische Bezeichnung für sehen und wurde aufgrund der ausgezeichneten Sehfähigkeit der Katzen als deren Synonym verwendet.
Eigenschaften:

Die Ägyptische Mau ist eine sehr liebevoll und verspielte Katze und deswegen ist es sehr leicht dieser gelehrigen Katze kleine Kunststücke beizubringen. Sie ist aktiv, lebhaft, neugierig auf alles und dennoch zurückhaltend. Die Ägyptisch Mau sitzt gerne auf dem Schoss oder auf den Schultern von Menschen und man kann sie sogar mit der Leine spazieren führen.

Katzenrassen