Die Haustierseite

Australian Shepherd.

Australian Shepherd Der Australian Shepherd möchte jeden Tag arbeiten und nicht nur einfach mit seinem Herrchen mitlaufen. Bietet man ihm nicht genug Beschäftigung so sucht er sich seine Aufgaben selbst. Da er ein Hütehund ist treibt er dann zum Beispiel die Kinder zusammen.
Den Aussie, wie er liebevoll genannt wird, gibt es in vielen Farben. Rot, red merle, blue merle und schwarz, mit weissen oder kupferfarbenen Abzeichen. Das Farbmuster kann geschimmelt, gefleckt, gesprenkelt oder marmoriert sein.
Verhalten und Charakter

Der Australian Shepherd ist sehr intelligent und lernfähig. Er ist ein Hütehund. Anfänger sollten ihre Finger von diesem Hund lassen, denn er braucht viel Abwechslung und Zuwendung.

Beschäftigung und Bewegung

Ob es nun Waldläufe sind, neben dem Fahrrad oder dem Pferd herlaufen, mit anderen Hunden oder mit Kindern spielen und toben, der Austrial Shepherd ist für alles zu haben.

Erziehung und Pflege

Da der Hund lernen will und sehr schnell alles begreift ist die Erziehung einfach. Es gibt nur Probleme wenn der Hund unterfordert wird und es langweilig wird, da dem Besitzer nicht mehr zum lehren einfällt.
Das Fell muss regelmässig gebürstet werden.

Krankheiten

Es können vereinzelt Augen und Ohrenprobleme auftreten. Sonst ist dieser Hund aber sehr stark und robust.

Haustierberatung, Hunderassen