Schnauzer

Schnauzer.

SchnauzerFrüher war der Schnauzer ein Stallhund. Er jagde dort Nagetiere und man nannte ihn im Volksmund Rattler. Er begleitete Fuhrwagen und war im Raum München sehr beliebt. Der Schnauzer braucht viel Unterhaltung und ist ein manchmal eigenwilliges aber intelligentes Kerlchen. Dieser treue Hund ist wachsam und lieb zu Kindern. Er ist nicht bellfreudig.
Er ist mittelgross, kräftig, eher gedrungen als schlank und rauhhaarig. Sein Fell ist schwarz und Pfeffer-Salz.
Verhalten und Charakter

Er hat ein lebhaftes Temperament, kann aber auch ruhig und faul herumliegen. Er ist wachsam und sehr gutartig, verspielt und hängt sehr an seiner Familie.

Beschäftigung und Bewegung

Der Schnauzer möchte immer etwas erleben oder etwas tun. Dieser Hund muss seine Energie rauslassen und körperlich und geistig ausgelastet werden. Damit dieses Tier gesund bleibt braucht er lange Läufe.

Erziehung und Pflege

Schnauzer sind Hunde für Personen mit einem grossen Durchsetzungsvermögen. Wenn dies nicht der Fall ist übernimmt der Schnauzer die Führung.
Sein rauhaariges Fell muss regelmässig getrimmt werden.

Krankheiten

Es sind keine rassetypischen Krankheiten bekannt.

Haustierberatung, Hunderassen