Die Haustierseite

Englisch Setter.

English SetterSetter algemein haben zwei Seiten und Haupteigenschaften. Zum einen sind sie höflich, sanft, dezent, elegant, liebevoll, aufmerksam und haben das Wesen eines Gentleman. Anderseits tollen sie gerne wie ein Kindskopf herum, überschlagen sich und schmusen. Deshalb sind sie auch so sympathisch und beliebt.
Da er ein Jagdhund ist hat er Freude an der Bewegung. Hier hat er gerne lange Spaziergänge, Rennen mit seiner Familie oder Wanderungen. Das Wettter ist ihm egal und er ist ein richtiger Allwetterhund.
Ihn gibt es in Fellfarbe rot, schwarz und gesprenkelt. Er ist von mittlerer Grösse und von eleganter Erscheinung.
Verhalten und Charakter

Sehr aktiv mit ausgeprägtem Jagdsinn. Sehr freundlich und gutmütig.

Beschäftigung und Bewegung

Dieser putzige kleine Jagdhund möchte eine Familie, sein Rudel, dass mit ihm seine Freizeit im Feld, Wald, Matsch, Wasser und Gebüsch verbringt. Er möchte beschäftigt, geliebt, verwöhnt und geknuddelt werden.
Er kann sogar als Therapiehund eingesetzt werden, denn mit seinem höflichen und freundlichen Wesen erfreut er alle. Ob es nun in einem Krankenhaus, Kindergarten oder einem Altenheim ist. Dieser Hund ist sogar für Menschen geeignet die normalerweise Angst vor Hunden haben.

Erziehung und Pflege

Der English Setter kann man durch Konsequenz gut erziehen. Diese Erziehung sollte aber nicht durch Härte durchgeführt werden, da dieser sensible Hund sonst die Leistung ganz verweigert.
Er sollte gut gebürstet werden.

Krankheiten

Wenige Tiere neigen zur angeborener Blindheit; bei weissen Hunden besteht die Anfälligkeit für Hautallergien.

Haustierberatung, Hunderassen