Eurasier,Haustierseite

Eurasier.

EurasierDas Ziel dieser jungen Zucht war es, einen freundlichen Familienhund und angenehmen Begleiter zu erhalten. Und die Mischung zwischen Wolf-Spitz, Chow-Chow und Samojede ist eine echte Bereicherung für die Rasselandschaft. Eurasier sind nicht nur sehr schöne Hunde sondern haben auch einen ausgeglichenen und geduldigen Charakter. Sie sind aber recht selbstbewusst. Außerdem bellen sie wenig und haben kaum Jagdtrieb.
Mittellanges Fell mit dicker Unterwolle. Fast alle Fellfarben möglich.
Verhalten und Charakter

Der Eurasier hängt sehr an seiner Familie, möchte am liebsten überall dabei sein. Fremden gegenüber ist er in der Regel sehr zurückhaltend, aber keinesfalls aggressiv.

Beschäftigung und Bewegung

Eurasier sind bewegungsfreudig, eignen sich hervorragend für Hundesport oder als Begleiter beim Rennen und Fahrradfahren.

Erziehung und Pflege

Die Erziehung dieser Rasse erfordert viel Fantasie. Ständig die gleichen Befehle ausführen liegt ihm nicht. Die totale Unterordnung auch nicht.
Das Fell muss regelmässig gebürstet werden, sonst verfilzt es.

Krankheiten

Der Eurasier zeigt sich bisher noch sehr robust. Typische Rassekrankheiten sind bisher nicht bekannt.

Haustierberatung, Hunderassen