Kleiner Münsterländer

Kleiner Münsterländer.

Kleiner MünsterländerDer Kleine Münsterländer ist der kleinste Vertreter der Vorstehhunderassen. Er ist menschenfreundlich und folgsam, aber auch ein vollblutiger Jagdhund mit entsprechendem Arbeits- und Bewegungsdrang. Daher ist er für das Leben in der Stadt oder als reiner Familien- und Begleithund nicht geeignet. Die meisten Züchter geben einen Münsterländer deshalb nur an Jäger ab.
Er hat ein dichtes, mittellanges, glattes bis gewelltes Fell in der Grundfarbe weiss mit grau oder braun versetzt.
Verhalten und Charakter

Er ist freundlich, folgsam und intelligent, aber auch sehr lebhaft und wagemutig.

Beschäftigung und Bewegung

Seinen starken Bewegungsdrang kann man nur mit der Jagd oder Hundesport, Wasserarbeit und Fährtenarbeit gerecht werden.

Erziehung und Pflege

Er ist sehr lernwillig und gehorsam, hat aber einen sehr starken Jagdtrieb. Hier muss die Erziehung ein Fachmann machen, weswegen der Hund nichts für Anfänger ist.
Das Fell muss regelmässig gebürstet werden, ist aber unempfindlich.

Krankheiten

Ein vitaler und robuster Hund, der aber nur bei viel Bewegung gesund bleibt.

Haustierberatung, Hunderassen