Mops

Mops.

MopsDer große Loriot sagte einmal "Ein Leben ohne Möpse ist möglich, aber sinnlos". Obwohl Möpse nicht sportlich sind, sind sie doch voller Lebensfreude und Tatendrang. Sie können humorvoll sein. Der Mops ist liebevoll zu Kindern und anhänglich zu ihrem Herrchen und immer gut gelaunt und zu Spässen aufgelegt.
Das Fell des Mops ist kurz und hart. Es gibt ihn in zwei Farben. Die typisch beige-schwarze Färbung oder in ganz schwarz.
Verhalten und Charakter

Der Mops ist ein lustiger, fröhlicher Hund und immer zu einem Spass aufgelegt. Möpse sind sehr anpassungsfähig und fühlen sich in einer Familie mit Kindern genauso wohl wie bei einer Einzelperson.

Beschäftigung und Bewegung

Der Mops ist kein grosser Sportler, weswegen ein gemütlicher Spaziergang für ihn ausreichend ist.

Erziehung und Pflege

Auch ein Mops muss erzogen werden, und dies konsequent, da er sonst die Führung übernimmt.
Die Pflege des Mops ist, wegen seines kurzen Fells nicht aufwendig. Wegen der Anfälligkeit für Augenentzündungen und Hautkrankheiten erfordern speziell diese Partien besondere Aufmerksamkeit.

Krankheiten

Möpse neigen zu Augen- und Hautproblemen. Wegen der kurzen Schnauze kann es zu Atembeschwerden kommen. Er schnarcht recht laut.

Haustierberatung, Hunderassen