Shetland Sheepdog

Shetland Sheepdog.

Shetland SheepdogDer Shetland Sheepdog ist optisch quasi die Mini Ausführung des Collie. Es ist eine verhältnismässig junge Rasse. Seine positiven Charaktereigenschaften und Persönlichkeit liessen ihn schnell beleibt werden. Dank seiner guten Charaktereigenschaften und seiner ausgeprägten Persönlichkeit verbreitete sich der Sheltie aber recht schnell. Der S. Sheepdog möchte arbeiten und liebt tägliches Training und Herausforderungen.
Er hat ein üppiges Haarkleid, das viele verschiedene Färbungen haben kann.
Geschichte

Der Shetland Sheepdog kommt von den vor Schottland liegenden Shetland Inseln. Hier, in der Heimat der S. Ponys und kleinwüchsigen S. Schafe, hatte er die Aufgabe, die Schafherden zu hüten. Erst seit 1840 kennt man den kleinen Hund der Shetland Inseln näher. Anfang des 20. Jahrhunderts trat er von Schottland aus als Show- und Familienhund seinen Siegeszug in der ganzen Welt an. Um seine Hüteeigenschaften zu verbessern, wurden Collies mit eingekreuzt, daher auch die Ähnlichkeit mit dieser Rasse.

Verhalten und Charakter

Dieser Hund ist nicht ängstlich, aber gegenüber Fremden ist er zurückhaltend. Er ist sehr schlau, temperamentvoll, freundlich und gutmütig.

Beschäftigung und Bewegung

Er ist sehr temperamentvoll, weswegen er viel Bewegung braucht um ihn bei Laune und gesund zu erhalten.

Erziehung und Pflege

S. Sheepdogs sind lernwillig und sehr schlau. Die Erziehung ist einfach; man muss sie aber motivieren und darf ihnen die Freude daran nicht verderben.
Regelmässiges Bürsten oder Kämmen reicht aus. Nur selten baden.

Krankheiten

Shetland Sheepdogs zeigen ein gehäuftes Auftreten der Dermatomyositis, einer genetisch bedingten Haut-Muskel-Erkrankung.

Haustierberatung, Hunderassen