Süsswasserschleimfisch

Süsswasserschleimfisch

Süßwasserschleimfisch Dieser Fisch, der Salaria fluviatilis, hat eine Länge von 10-15 cm; die Männchen einen ausgeprägtem Kamm auf dem Kopf. Zur Haltung setzt man ein Männchen mit mehreren Weibchen in ein Becken.

Die Bodenfläche sollte groß sein und im Aquarium sollten auch einige Steinaufbauten vorhanden sein. Füttern kann man Lebend oder Gerfrierfutter, vor allem Bachflohkrebse und Mückenlarven.
Temperaturbedingungen: 18-25 C, pH-Wert 6,5-7,5, Gesamthärte 8-12 dGH

Die Süßwasserschleimfische kommen mit einem großem Temperaturbereich, vor allem auch mit niedrigeren Wassertemperaturen zurecht, so dass auch eine Haltung in einem Aquarium mit Zimmertemperatur keine Probleme bereitet.
Eine Unterscheidung der Geschlechter ist durch den bei den Männchen aus einer Hautfalte gebildeten Kamm auf dem Kopf leicht möglich. Auffallend ist eine vom Kopfende bis zur Schwanzwurzel verlaufende Rückenflosse. Namensgebend bei diesen Tieren ist eine den Körper überziehende Schleimschicht, die verhindert, dass sie beim kurzfristigen verlassen des Wassers schnell austrocknen.